1968/2018 – WHERE HAS ALL THE SPIRIT GONE?

AFTER AUDIENCE

THEORY LIKE SWIMMING IN THE STORM

REINVENTING UTOPIAN THINKING

RECLAIMING DEMOCRACY

MOVEMENTS IN FEMINISM / FEMINISMS IN MOVEMENT

ALEXANDER KLUGE

6. Juli 2018, 18 bis 21 Uhr und

7. Juli 2018, 11 bis 18 Uhr

Ausgehend von seiner multimedialen Ausstellung Pluriversum. Die poetische Kraft der Theorie (6. Juni bis 30. September 2018) richtet Alexander Kluge im Belvedere 21 mit seinen Gästen eine Denk- und Poesiewerkstatt ein. Am 6. Juli wird Alexander Kluge mit Texten und Filmen ein Sonderprogramm mit dem Titel Die Kenntnis der Notausgänge ist das schönste Welttheater zeigen. Es bereitet die Werkstatt am 7. Juli vor, in der Theorie, Poetik und Praxis auf dynamische Weise verschränkt werden. Die Veranstaltungen finden im Blickle Kino und weiteren Räumen des Belvedere 21 statt.


In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Filmmuseum.

DIE KENNTNIS DER NOTAUSGÄNGE IST DAS SCHÖNSTE WELTTHEATER

Texte und Filme von und mit Alexander Kluge


THEORY LIKE SWIMMING IN THE STORM

Eine Denk- und Poesiewerkstatt mit Alexander Kluge und den Gästen

Rainer Bellenbaum (Medienwissenschaftler, Film- und Kunstkritiker, Berlin / Wien)

Christian Schulte (Kulturwissenschaftler, Forschungsstelle Alexander Kluge, Universität Wien)

Sir Henry (Musiker, Komponist, Schauspieler, Berlin)

Ann Cotten (Schriftstellerin, Übersetzerin, Berlin/Wien)

Michael Loebenstein (Autor, Kurator, Direktor Österreichisches Filmmuseum Wien)

Brigadier Dr. Wolfgang Peischel (Chefredakteur ÖMZ Österreichische Militärische Zeitschrift,Wien)

Mischa Kuball (Künstler, Düsseldorf)

Sarah Morris (Künstlerin, Filmemacherin, New York) wird live zugeschaltet sein

sowie weiteren Überraschungsgästen

Foto: Sandro Zanzinger, © Belvedere, Wien

Foto: Sandro Zanzinger, © Belvedere, Wien

Foto: Sandro Zanzinger, © Belvedere, Wien

Foto: Sandro Zanzinger, © Belvedere, Wien

Foto: Sandro Zanzinger, © Belvedere, Wien

Foto: Sandro Zanzinger, © Belvedere, Wien

Foto: Sandro Zanzinger, © Belvedere, Wien

Foto: Sandro Zanzinger, © Belvedere, Wien

Foto: Sandro Zanzinger, © Belvedere, Wien

Foto: Sandro Zanzinger, © Belvedere, Wien